Inhalt

Schmackhaft und gesund

Mit dem Kräuterseminar auf Burg Lichtenberg kann man der Natur wieder ein Stück näher kommen und die Wirkungen der Pflanzen neu schätzen und würdigen lernen.

Im Rahmen des Seminars wird pro Veranstaltung und Monat eine Heilpflanze detailliert vorgestellt. Sie erfahren, wo und unter welchen Bedingungen sie wächst, wann und wie sie geerntet, gelagert, verarbeitet und verwendet wird.

Die jeweilige Heilpflanze des Monats wird im Kurs probiert und mit Blick auf ihre medizinische, kosmetische und kulinarische Applikation gemeinsam verarbeitet.

Aktuelle Termine

ThemaWochentagDatumUhrzeit
Grüner HaferMontag08. Jan. 201819:00-21:00 Uhr
Grüner HaferDienstag09. Jan. 201819:00-21:00 Uhr
KurkumaMontag05. Febr. 201819:00-21:00 Uhr
KurkumaDienstag06. Febr. 201819:00-21:00 Uhr
KokosnussMontag05. März 201819:00-21:00 Uhr
KokosnussDienstag06. März 201819:00-21:00 Uhr
LöwenzahnMontag09. April 201819:00-21:00 Uhr
LöwenzahnDienstag10. April 201819:00-21:00 Uhr
ThymianMontag14. Mai 201819:00-21:00 Uhr
ThymianDienstag15. Mai 201819:00-21:00 Uhr
RoseMontag11. Juni 201819:00-21:00 Uhr
RoseDienstag12. Juni 201819:00-21:00 Uhr
GundermannMontag09. Juli 201819:00-21:00 Uhr
GundermannDienstag10. Juli 201819:00-21:00 Uhr
SpitzwegerichMontag06. August 201819:00-21:00 Uhr
SpitzwegerichDienstag07. August 201819:00-21:00 Uhr

08.01.2018 (Mo.)│ 19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema Grüner Hafer

Hält Hafer wirklich jung und flexibel? Macht er wirklich "glücklich und froh, wie der Mops im Haferstroh"? Oder "sticht Sie vielleicht auch manchmal der Hafer"? Hafer ist - wie Gerste und Weizen - eine Pflanze der großen Kornmutter Ceres. Die Menschen ehrten die Göttin und ihr Getreide mit Musik und Tanz, Dichtkunst und Liebe. Hafer in der modernen Kräuterheilkunde gilt als klassisches Beruhigungs- und Schlafmittel für überlastete und sorgenbeladene Menschen. Er hilft bei nervösen Erregungszuständen, bei starker Reizbarkeit und Einschlafstörungen. Ist unser Magen verdorben, so werden wir in der Regel zur Hafersuppe greifen, denn sie hilft uns meist, die Verdauungsstörungen zu überwinden. Schon als Haferpflanze ist er ein hervorragendes Heilmittel, also als grünes hochgewachsenes Gras. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

09.01.2018 (Di.) (Wiederholung vom 08.01.)│ 19:00-21:00 Uhr │

Kräuterseminar zum Thema Grüner Hafer

Hält Hafer wirklich jung und flexibel? Macht er wirklich "glücklich und froh, wie der Mops im Haferstroh"? Oder "sticht Sie vielleicht auch manchmal der Hafer"? Hafer ist - wie Gerste und Weizen - eine Pflanze der großen Kornmutter Ceres. Die Menschen ehrten die Göttin und ihr Getreide mit Musik und Tanz, Dichtkunst und Liebe. Hafer in der modernen Kräuterheilkunde gilt als klassisches Beruhigungs- und Schlafmittel für überlastete und sorgenbeladene Menschen. Er hilft bei nervösen Erregungszuständen, bei starker Reizbarkeit und Einschlafstörungen. Ist unser Magen verdorben, so werden wir in der Regel zur Hafersuppe greifen, denn sie hilft uns meist, die Verdauungsstörungen zu überwinden. Schon als Haferpflanze ist er ein hervorragendes Heilmittel, also als grünes hochgewachsenes Gras. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

05.02.2018 (Mo.) │ 19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema Kurkuma

Die Kurkuma, auch Gelber Ingwer genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Ingwergewächse. Sie stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert. Als "Zauberknolle" oder "Gewürz des Lebens" bezeichnet so mancher die Gelbwurzel. Denn dem fernöstlichen Gewächs werden zahlreiche Heilwirkungen nachgesagt. Während die Gelbwurz in der ayurvedischen Medizin schon seit Jahrtausenden als Heilmittel dient, ist die Knolle in Deutschland vor allem als Gewürz bekannt.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

06.02.2018 (Di.) (Wiederholung vom 05.02.2018) │ 19:00-21:00 Uhr │

Kräuterseminar zum Thema Kurkuma

Die Kurkuma, auch Gelber Ingwer genannt, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Ingwergewächse. Sie stammt aus Südasien und wird in den Tropen vielfach kultiviert. Als "Zauberknolle" oder "Gewürz des Lebens" bezeichnet so mancher die Gelbwurzel. Denn dem fernöstlichen Gewächs werden zahlreiche Heilwirkungen nachgesagt. Während die Gelbwurz in der ayurvedischen Medizin schon seit Jahrtausenden als Heilmittel dient, ist die Knolle in Deutschland vor allem als Gewürz bekannt.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

05.03.2018 (Mo.) │ 19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema Kokosnuss

Die Kokosnuss ist die Frucht der Kokospalme. Sie stammt aus den Tropen und wird überwiegend in Indien, Malaysia, Indonesien, Brasilien, den Philippinen, den Westindischen Inseln und der Dominikanischen Republik angebaut und in alle Welt exportiert. Viele Menschen kaufen Kokosnussprodukte wegen des herrlichen, exotischen Geschmacks. Das sie beim Verzehr gleichzeitig ihrem Körper Gutes tun, wissen sie gar nicht. Denn die Nuss aus den Tropen ist wirklich gesund. In den Ländern, aus denen sie stammt, zählt die Kokosnuss schon lange zu den besonders nahrhaften Lebensmitteln. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

06.03.2018 (Di.) (Wiederholung vom 05.03.2018)│ 19:00-21:00 Uhr │

Kräuterseminar zum Thema Kokosnuss

Die Kokosnuss ist die Frucht der Kokospalme. Sie stammt aus den Tropen und wird überwiegend in Indien, Malaysia, Indonesien, Brasilien, den Philippinen, den Westindischen Inseln und der Dominikanischen Republik angebaut und in alle Welt exportiert. Viele Menschen kaufen Kokosnussprodukte wegen des herrlichen, exotischen Geschmacks. Das sie beim Verzehr gleichzeitig ihrem Körper Gutes tun, wissen sie gar nicht. Denn die Nuss aus den Tropen ist wirklich gesund. In den Ländern, aus denen sie stammt, zählt die Kokosnuss schon lange zu den besonders nahrhaften Lebensmitteln. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

09.04.2018 (Mo.) │ 19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema Löwenzahn

Der Löwenzahn ist eine der häufigsten und bekanntesten Pflanzen in unseren Breiten. Er kommt praktisch in allen Zonen mit gemäßgtem Klima vor. Auf frisch gemähten Wiesen wächst der Löwenzahn als erstes wieder hervor und hat dadurch einen enormen Verbreitungsvorteil. Er kommt vor allem auf stickstoffreichen Böden vor und liebt dabei sonnige und helle Plätze wie Wiesen- und Ackerränder. Besonders im Frühjahr sind ganze Wiesen voller Löwenzahn zu sehen. Schon kleine Kinder kennen den Löwenzahn und freuen sich an den lustigen Pusteblumen. Nur wenige wissen, dass er eine vorzügliche Heil- und Küchenpflanze ist. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

10.04.2018 (Di.) (Wiederholung vom 09.04.)│ 19:00-21:00 Uhr │

Kräuterseminar zum Thema Löwenzahn

Der Löwenzahn ist eine der häufigsten und bekanntesten Pflanzen in unseren Breiten. Er kommt praktisch in allen Zonen mit gemäßgtem Klima vor. Auf frisch gemähten Wiesen wächst der Löwenzahn als erstes wieder hervor und hat dadurch einen enormen Verbreitungsvorteil. Er kommt vor allem auf stickstoffreichen Böden vor und liebt dabei sonnige und helle Plätze wie Wiesen- und Ackerränder. Besonders im Frühjahr sind ganze Wiesen voller Löwenzahn zu sehen. Schon kleine Kinder kennen den Löwenzahn und freuen sich an den lustigen Pusteblumen. Nur wenige wissen, dass er eine vorzügliche Heil- und Küchenpflanze ist. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

14.05.2018 (Mo.) │ 19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema Thymian

Der Thymian ist nicht nur eine interessante Gewürzpflanze, sondern auch eine wichtige Heilpflanze im Bereich Husten und Desinfektion. Die ausdauernde Pflanze wächst Jahr für Jahr tapfer im Kräutergarten und duftet würzig vor sich hin. Im Sommer lässt er kleine zartrosa Blüten sprießen. Bis in den Winter hinein kann man frische Blätter ernten. Die kleinen Blätter lassen sich ziemlich leicht vom holzigen Stengel rebeln und als Küchengewürz oder Tee verwenden. Provencalische Kochrezepte kann man sich ohne Thymian kaum vorstellen. Als Heilpfanze ist der Thymian der reinste Tausendsassa. Es gibt wenig Einsatzgebiete, wo der Thymian nicht helfen könnte. Seine größte Stärke liegt jedoch in seiner heilsamen Wirkung auf die Atmungsorgane. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

15.05.2018 (Di.) (Wiederholung vom 14.05.) │ 19:00-21:00 Uhr │

Kräuterseminar zum Thema Thymian

Der Thymian ist nicht nur eine interessante Gewürzpflanze, sondern auch eine wichtige Heilpflanze im Bereich Husten und Desinfektion. Die ausdauernde Pflanze wächst Jahr für Jahr tapfer im Kräutergarten und duftet würzig vor sich hin. Im Sommer lässt er kleine zartrosa Blüten sprießen. Bis in den Winter hinein kann man frische Blätter ernten. Die kleinen Blätter lassen sich ziemlich leicht vom holzigen Stengel rebeln und als Küchengewürz oder Tee verwenden. Provencalische Kochrezepte kann man sich ohne Thymian kaum vorstellen. Als Heilpfanze ist der Thymian der reinste Tausendsassa. Es gibt wenig Einsatzgebiete, wo der Thymian nicht helfen könnte. Seine größte Stärke liegt jedoch in seiner heilsamen Wirkung auf die Atmungsorgane. 

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

11.06.2018 (Mo.) │ 19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema Rose

Die Rose ist die unangefochtene Blume der Liebe. Sie wächst in nahezu jedem Garten und spielt in jedem Blumengeschäft eine Hauptrolle. im Orient werden Süssspeisen mit den duftenden Blättern der Rose aromatisiert und auchin der Kosmetik wird sie gerne verwendet. Dass die Rose auch eine Heilpflanze ist, ist jedoch kaum bekannt. Sie kann gegen Heuschnupfen helfen und auch gegen leichte Herzbeschwerden kann man sie verwenden. Ausserdem lindert sie Frauenbeschwerden, Kopfschmerzen und Schwindel.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

12.06.2018 (Di.) (Wiederholung vom 11.06.2018) │ 19:00-21:00 Uhr │

Kräuterseminar zum Thema Rose

Die Rose ist die unangefochtene Blume der Liebe. Sie wächst in nahezu jedem Garten und spielt in jedem Blumengeschäft eine Hauptrolle. Im Orient werden Süsspeisen mit den duftenden Blättern der Rose aromatisiert und auch in der Kosmetik wird sie gerne verwendet. Dass die Rose auch eine Heilpflanze ist, ist jedoch kaum bekannt. Sie kann gegen Heuschnupfen helfen und auch gegen leichte Herzbeschwerden kann man sie verwenden. Ausserdem lindert sie Frauenbeschwerden, Kopfschmerzen und Schwindel.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn. Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

09.07.2018 (Mo.)│ 19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema Gundermann

Gundermann oder auch Erdefeu genannt ist eine alte germanische Zauberpflanze, die damals gerne als Milchzauber für das liebe Vieh eingesetzt wurde. Doch das aromatische Kräutlein, welches das ganze Jahr über zu finden ist, hat mannigfache Verwendungsmöglichkeiten. Es wirkt unter anderem schleimlösend bei Erkältungskrankheiten, sowie ausgleichend auf den Stoffwechsel. Das Wort "gund" bedeutet Eiter. Und auch dort kann der Lippenblütler heilend eingesetzt werden. Ebenso kulinarisch ist er vielseitig verwendbar und verleiht Speisen eine ganz besondere Note.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Diplomierte Umweltwissenschaftlerin und Kräuterhexe Vanessa Zürrlein, Kirrweiler.  Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

10.07.2018 (Di.) (Wiederholung vom 09.07.)│ 19:00-21:00 Uhr │

Kräuterseminar zum Thema Gundermann

Gundermann oder auch Erdefeu genannt ist eine alte germanische Zauberpflanze, die damals gerne als Milchzauber für das liebe Vieh eingesetzt wurde. Doch das aromatische Kräutlein, welches das ganze Jahr über zu finden ist, hat mannigfache Verwendungsmöglichkeiten. Es wirkt unter anderem schleimlösend bei Erkältungskrankheiten, sowie ausgleichend auf den Stoffwechsel. Das Wort "gund" bedeutet Eiter. Und auch dort kann der Lippenblütler heilend eingesetzt werden. Ebenso kulinarisch ist er vielseitig verwendbar und verleiht Speisen eine ganz besondere Note.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Diplomierte Umweltwissenschaftlerin und Kräuterhexe Vanessa Zürrlein, Kirrweiler.  Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

Kontextspalte