Inhalt

Sonne, Mond und Sterne

Seit 2014 gibt es den Arbeitskreis Astronomie am Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg (Pfalz).

Er bietet ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Workshops und Sonderveranstaltungen zu astronomischen Themen an.

Aktuelle Termine

ThemaWochentagDatumUhrzeit
Astronomie für Anfänger (Teil 1)Sonntag24. Februar 201916:00 - 18:00 Uhr
50 Jahre Mondlandung (Teil 1)Mittwoch13. März 201919:00 Uhr
Tag der Astronomie

Samstag

30. März 201914:00-17:00 Uhr
Yuri's NightFreitag12. April 201920:00-23:00 Uhr
50 Jahre Mondlandung (Teil 2)Mittwoch12. Juni 201919:00 Uhr
LUNAR-Party-50 Jahre MondlandungSamstag20. Juli 2019ab 21:00 Uhr
50 Jahre Mondlandung: Der Mond heute-was wissen wir über den MondMittwoch11. September 201919:00 Uhr
Astronomie für Anfänger (Teil 2)Sonntag13. Oktober 201916:00-18:00 Uhr
Merkur-TransitMontag11. November 201913:00-17:00 Uhr
Astronomie, ist das etwas für mich?Mittwoch11. Dezember 201919:00 Uhr

24.02.2019 (So.) │ 16:00-18:00 Uhr │ Fortbildung

Astronomie für Anfänger (Teil 1): Einführung in die Astronomie und praktische Übungen am Teleskop

In dieser Veranstaltung geht es um theoretische Grundlagen der Hobbyastronomie und erste praktische Übungen am Teleskop. Es werden keinerlei Kenntnisse vorausgesetzt. 

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum. Referent: Dr. Rolf-Dieter Schad, Zweibrücken. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.

13.03.2019 (Mi.) │ 19:00 Uhr │ Quartalsvortrag

50 Jahre Mondlandung (Teil 1): Von den Anfängen der Raketentechnik bis zu den ersten bemannten Raumflügen

Thematisch behandelt der Vortrag den Zeitabschnitt von den ersten Raumfahrtideen, über die Entwicklung der ersten Großrakete in Peenemünde sowie den amerikanischen und russischen Weiterentwicklungen nach dem 2. Weltkrieg bis zu den ersten bemannten Raumflügen der UdSSR und den U.S.A.

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum. Referent: Dr. Rolf-Dieter Schad, Zweibrücken. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.

30.03.2019 (Sa.) │ 14:00-17:00 Uhr │ Museumsaktionstag

Deutschlandweiter Tag der Astronomie

Vorträge, Aktionen und Anschauungsmaterial zum Rahmenthema "Atmosphäre" Ohne Atmosphäre gibt es kein Wetter - und kein Klima. Welche Himmelskörper aber haben überhaupt eine Atmosphäre und warum? Gibt es Wetter- und Klimaphänomene, die fossil überliefert und eventuell auch anhand von Steinen auf anderen Planeten nachgewiesen werden können? Wie kann man das Wetter auf der Erde global beobachten? 

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP/Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Martin Bertges, AK Astronomie, und Dr. Sebastian Voigt, Urweltmuseum GEOSKOP. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.

12.04.2019 (Fr.) │ 20:00-23:00 Uhr │ AK Astronomie - Sonderveranstaltung

Yuri's Night

Am 12. April 1961 umrundete Juri (Englisch: Yuri) Gagarin als erster Mensch die Erde. Sein erster Orbit kann heute als Start des Rennens der beiden Staaten UdSSR  und USA zum Mond beziehungsweise in den Weltraum angesehen werden. 2011, in einem nahezu identischen Orbit, filmte der ESA-Astronaut Paolo Nespoli die Erde aus der Cupola der Internationalen Weltraumstation. Der Film ist hinterlegt mit dem Originalton Gagarins und der Bodenstation, so dass der Zuschauer die Begeisterung in den Worten Gagarins mit dem Blick, den er damals hatte, verbinden und nachvollziehen kann. Damit während des 108-minütigen Orbits niemand verhungert oder verdurstet, werden die Zuschauer mit sowjetisch-russischen Speisen und Getränken verpflegt. Lassen Sie sich diesen "Russischen Abend" des AK Astronomie, der wirklich alle Sinne anspricht, nicht entgehen! 

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP/Burg Lichtenberg (Pfalz). Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Erwachsene p.P. 15 €, Kinder p.P. 10 € (inkl. Buffett). Anmeldung erforderlich bis spätestens 05.04.2019 unter 06381/993450 oder info@remove-this.urweltmuseum-geoskop.de .

12.06.2019 (Mi.) │ 19:00 Uhr │ Quartalsvortrag

50 Jahre Mondlandung (Teil 2): Der Wettlauf zum Mond

Präsident Kennedys Rede am 12.09.1962 steckte das Ziel des Rennens der beiden Staaten UdSSR und USA ab: Der Mond sollte es sein. Mit dem Gemini-Programm der USA wurden die Systeme für eine Mondlandung entwickelt und erprobt. Das nachfolgende Apollo-Programm führte am 21.7.1969 zum Erfolg, die ersten Menschen betraten den Mond. Doch auch die UdSSR blieb nicht tatenlos. Und, obgleich Sie den Wettlauf zum Mond nicht gewann, kann sie doch heute rückblickend als Sieger im Wettlauf ins Weltall angesehen werden. Ein Wettkampf mit zwei Gewinnern? Aus der Distanz von 50 Jahren ergeben sich interessante und verblüffende Erkenntnisse.

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum. Referent: Martin Bertges, AK Astronomie. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei

20./21.07.2019 (Sa./So.) │21:00 - 01:00 Uhr │Ak Astronomie - Sonderveranstaltung

LUNAR-Party - 50 Jahre Mondlandung oder Kusel empfängt Signale vom Mond

In der Nacht vom 20. auf den 21. Juli 1969 landeten die ersten Menschen auf dem Mond und betraten erstmals außerirdischen Boden. Den 50. Jahrestag dieses historischen Großereignisses, welches damals Hunderte von Millionen Menschen live vor dem Fernseher verfolgt haben, wollen wir mit einer LUNAR-Party feiern. Ausgiebige Mondbeobachtungen, Kurzvorträge über die Apollo-11-Mission mit bekannten und unbekannten Bildern sowie Beobachtungen des Sommersternenhimmels sind Teil des Programms in dieser Nacht. Auf der Burg Lichtenberg werden wir Grußbotschaften vom Mond empfangen, die Funkamateure aus Zweibrücken und anderen Orten an diesem Abend zum Mond senden werden.

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP/Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Martin Bertges, AK Astronomie. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei

11.09.2019 (Mi.) │ 19:00 Uhr │Ak Astronomie am GEOSKOP -Quartalsveranstaltung

50 Jahre Mondlandung: Der Mond heute - was wissen wir über den Mond?

Mit dem Ende des Apollo-Programms endete auch das öffentliche Interesse am Mond. Die nationalen Raumfahrtprogramme waren neuen Zielen gewidmet. Doch das wissenschaftliche Interesse am Mond blieb und wiederholt wurden neue Missionen zur Erkundung des Erdbegleiters gestartet. Welche Erkenntnisse lieferten die Apollo- und nachfolgende Missionen? Wissen wir heute alles über den Mond?

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP/Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Martin Bertges, AK Astronomie. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei

13.10.2019 (So.) │ 16:00-18:00 Uhr │ Fortbildung

Astronomie für Anfänger (Teil 2): Die Planeten und Monde unseres Sonnensystems

Vorgestellt werden die Planeten unseres Sonnensystems, sozusagen die Geschwister der Erde. Und, so wie die Geschwister manchmal unterschiedlich sind, sind es auch die Planeten. Nicht weniger spannend sind die Begleiter der Planeten, ihre Monde. Im praktischen Teil geht es vor allem darum, die unterschiedlichen Dimensionen und Entfernungen der besprochenen Himmelskörper im wahrsten Sinne des Wortes zu "begreifen". Der Besuch von Teil 1 der "Astronomie für Anfänger" oder äquivalente Kenntnisse werden vorausgesetzt. 

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum. Referent: Dr. Rolf-Dieter Schad, Zweibrücken. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei.

11.11.2019 (Mo.) │13:00- 17:00 Uhr │Ak Astronomie - Sonderveranstaltung

Merkur-Transit

Am Nachmittag des 11. Novembers wird Merkur vor der Sonne vorbeiziehen. Der innerste Planet unseres Sonnensystems wird dann als kleiner schwarzer Punkt über die Sonnenscheibe wandern. Mittels spezieller Sonnenteleskope wird der AK Astronomie die Beobachtung ermöglichen. Achtung, diese Veranstaltung findet nur bei gutem Wetter statt!

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP/Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Martin Bertges, AK Astronomie. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei

11.12.2019 (Mi..) │ 19:00 Uhr │Ak Astronomie - Quartalsveranstaltung

Astronomie, ist das etwas für mich? - Wissenswertes für Einsteiger

Astronomische Vorgänge bestimmen unser Leben. Aber meist ist man sich dessen nicht bewusst. Ist die Astronomie nur etwas für Spezialisten, ob Profi oder Amateur? Was benötigt der Laie auf dem Weg zum Amateur wirklich an Geräten und an Wissen? Muss der Weg zu den Sternen steinig sein?

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP/Burg Lichtenberg (Pfalz).  Leitung: Herbert Wagner, Konken. Altersgruppe: ab 10 Jahren. Kosten: Eintritt frei

Kontextspalte

Leitung des Arbeitskreises

Martin Bertges
Flurstr. 7
66887 Neunkirchen a. P.
Tel.: 06385 / 925592
E-Mail: mbertges@gmx.de