Content

Schmackhaft und gesund

Mit dem Kräuterseminar auf Burg Lichtenberg kann man der Natur wieder ein Stück näher kommen und die Wirkungen der Pflanzen neu schätzen und würdigen lernen.

Im Rahmen des Seminars wird pro Veranstaltung und Monat eine Heilpflanze detailliert vorgestellt. Sie erfahren, wo und unter welchen Bedingungen sie wächst, wann und wie sie geerntet, gelagert, verarbeitet und verwendet wird.

Die jeweilige Heilpflanze des Monats wird im Kurs probiert und mit Blick auf ihre medizinische, kosmetische und kulinarische Applikation gemeinsam verarbeitet.

Aktuelle Termine

ThemaWochentagDatumUhrzeit
FrauenmantelMontag13. Mai 201919:00-21:00 Uhr
FrauenmantelDienstag14. Mai 201919:00-21:00 Uhr
Wildkräuter-Tages-SeminarSamstag15. Juni 201910:00-17:00 Uhr
NachtkerzeMontag12. August 201919:00-21:00 Uhr
NachtkerzeDienstag13. August 201919:00-21:00 Uhr
Giftig-ungiftig?Dienstag15. Oktober 201919:00-21:00 Uhr

13.05.2019 (Mo)│19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema "Frauenmantel"

Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) ist eine angesehene Heilpflanze und ein Tausendsassa in dieser Beziehung, da er auf sehr viele Bereiche im Körper einen positiven Einfluss hat. So ist Frauenmantel, wie der Name schon sagt, ein großes Frauenheilkraut, aber genauso hilft er bei Atemwegsbeschwerden, Magen-Darm-Problemen, Hautkrankheiten und hat einen positiven Einfluss auf Herz, Blutgefäße und Nervensystem.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn.  Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

14.05.2019 (Mo)│19:00-21:00 Uhr │Wiederholung vom 13.05.2019

Kräuterseminar zum Thema "Frauenmantel"

Frauenmantel (Alchemilla vulgaris) ist eine angesehene Heilpflanze und ein Tausendsassa in dieser Beziehung, da er auf sehr viele Bereiche im Körper einen positiven Einfluss hat. So ist Frauenmantel, wie der Name schon sagt, ein großes Frauenheilkraut, aber genauso hilft er bei Atemwegsbeschwerden, Magen-Darm-Problemen, Hautkrankheiten und hat einen positiven Einfluss auf Herz, Blutgefäße und Nervensystem.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn.  Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

15.06.2019 (Sa.) │ 10:00-17:00 Uhr │Fortbildung

Sommerliches Wildkräuter-Tages-Seminar

Rund um das Thema Sommer-Wildkräuter beginnt der nächste Ganztageskurs. Es werden die besonderen Sommer-Wildkräuter und deren typische Inhaltsstoffe detailliert vorgestellt und auf einer gemütlichen Exkursion auch botanisch begutachtet. Zu dem Rund-um-Wohlfühltag gehören ebenso ein leckeres Mittagessen mit Getränken, sowie ein ausführliches Tages-Skript mit den besprochenen Wildkräutern und Rezepten. Im praktischen Teil des Kurses können die Teilnehmer/Innen zudem selbst heilwirksame Wildkräuterprodukte für den eigenen Gebrauch herstellen.

Treffpunkt: Hufeisenturm, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Wildkräuterfachfrau, Dipl. Umweltwissenschaftlerin Vanessa Zürrlein, Kirrweiler. Altersgruppe: ab 12 Jahren. Kosten: 45,00 € pro Person.  Weitere Informationen sowie Anmeldung erforderlich unter Vanessa Zürrlein, 0151/65135195 oder nessi.zuerrlein@web.de.

12.08.2019 (Mo)│19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar zum Thema "Nachtkerze"

Die Nachtkerze (Oenothera biennis) ist eine sehr wohlschmeckende Pflanze und blüht im Gegensatz zu anderen Pflanzen auch in der Dunkelheit. Sie bringt ab Juni große, wunderschöne, gelbe Blüten hervor. In der frühen Heilkunde war die Nachtkerze bei den Indianern hoch geschätzt, doch in Europa blieb sie als Heilpflanze noch lange ungenutzt. Erst die Entdeckung, dass ihre Samen Gamma-Linolensäure enthalten, machte die Nachtkerze bekannt. Seitdem spielt sie auch bei uns eine wichtige Rolle in der Heilpflanzenkunde.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn.  Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

13.08.2019 (Di)│19:00-21:00 Uhr │Wiederholung vom 12.08.2019

Kräuterseminar zum Thema "Nachtkerze"

Die Nachtkerze (Oenothera biennis) ist eine sehr wohlschmeckende Pflanze und blüht im Gegensatz zu anderen Pflanzen auch in der Dunkelheit. Sie bringt ab Juni große, wunderschöne, gelbe Blüten hervor. In der frühen Heilkunde war die Nachtkerze bei den Indianern hoch geschätzt, doch in Europa blieb sie als Heilpflanze noch lange ungenutzt. Erst die Entdeckung, dass ihre Samen Gamma-Linolensäure enthalten, machte die Nachtkerze bekannt. Seitdem spielt sie auch bei uns eine wichtige Rolle in der Heilpflanzenkunde.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Heilpflanzenfachfrau Helga Deegener, Börsborn.  Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 12,50 € pro Person. Mitzubringen sind Tasse/Glas, Schälchen, Teelöffel und Kuchengabel. Anmeldung erforderlich unter 06381/8429 oder burg-lichtenberg@remove-this.kv-kus.de.

15.10.2019 (Di)│19:00-21:00 Uhr │Fortbildung

Kräuterseminar - Vortrag zum Thema "Giftig-ungiftig?" Heimische Wildkräuter und ihre giftigen Doppelgänger

Wildkräuter mit in den Speiseplan einzubinden und ihre heilkräftigen Wirkungen für sich zu nutzen, ist eine leckere und spannende Sache. Grundlegend wichtig dabei ist - genauso wie bei den Pilzen- die Pflanzen botanisch genau bestimmen zu können, um nicht ihre giftigen Doppelgänger zu erwischen. In diesem Seminar werden typische Verwechslungen angesprochen und unsere wunderschönen, giftigen Pflanzen in ihren Wuchsstadien im Detail vorgestellt, um Verwechslungen zu vermeiden.

Treffpunkt: Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Leitung: Diplomierte Umweltwissenschaftlerin und Kräuterhexe Vanessa Zürrlein, Kirrweiler.  Altersgruppe: ab 16 Jahren. Kosten: 10,00 € pro Person.  Bitte eine Tasse mitbringen. Weitere Informationen sowie Anmeldung erforderlich unter Vanessa Zürrlein, 0151/65135195 oder nessi.zuerrlein@web.de.

Context Column