Inhalt

Da ist Musik drin

Von der Mitte des 19. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts verließen Pfälzer Musikanten ihre Heimat, um in fast allen Teilen der Welt zu musizieren und auf diese Weise Geld für sich und ihre Familien zu verdienen.

Es waren viele hundert Musiker, die beständig reisten. Manche von ihnen wurden durch eigene Kompositionen berühmt.

Im Museum ist diese untergegangene Welt der Wandermusikanten mit Originalmusik komponierender Meister und in Großdioramen lebensnaher Alltagszenen wieder auferstanden. Als besonderes Bonbon zeigt das Museum die größte Tuba der Welt.

Kontextspalte