Inhalt

Wohlklang für Körper und Seele

Die Zehntscheune auf Burg Lichtenberg ist ein beliebter Ort für Musikveranstaltungen aller Art.

Der Kammermusiksaal im dritten Obergeschoss der Zehntscheune schafft akustisch und atmosphärisch beste Voraussetzungen für musikalischen Hochgenuss.   

Über das aktuelle Angebot von Konzerten auf der Burg können Sie sich hier informieren.

Aktuelle Termine

ThemaWochentagDatumUhrzeit
SerenadenkonzertSonntag02. Juli 201718:00 Uhr
Jugend JazzCAMP AbschlusskonzertDonnerstag03. Aug. 201720:00 Uhr
Ethno Camp Germany AbschlusskonzertFreitag18. Aug. 201719:00 Uhr
SommerkonzertSonntag20. Aug. 201717:00 Uhr
The Sound of Formosa Sonntag01. Okt. 201717:00 Uhr
Gospelchor "Free Voices"Sonntag22. Okt. 201714:00 Uhr
SehnsuchtsmelodienSonntag29. Okt. 201717:00 Uhr

02.07.2017 (So.) │ 18:00 Uhr │ Konzert

Serenadenkonzert des Westpfälzischen Symphonieorchesters

Es erwartet Sie ein buntes Musikprogramm aus verschiedenen Stilepochen mit Werken von Georg Philipp Telemann (1681-1767), Heitor Villa-Lobos (1887-1953), Carl Orff (1895-1982) und Antonin Dvorak (1841-1904). Solist beim Serenadenkonzert ist Volker Kaufmann, Lehrer an der Musikschule Kuseler Musikantenland. Die Leitung des Konzertes obliegt Thomas Germain, Direktor der Musikschule Kuseler Musikantenland. Mitwirkende sind ferner der Musikverein Kusel 1889 e.V. sowie der Orchesterverein Idar-Oberstein 1888 e.V.

Veranstaltungsort: Fritz-Wunderlich-Halle, Kusel, Beginn um 18:00 Uhr. Kosten: 12 € Erwachsene, 7 € Schüler und Studenten. Kartenvorverkauf in der Paracelsus-Apotheke Kusel, Tel. 06381-3205.

03.08.2017 (Do.) │ 20:00 Uhr │ Konzert

Jugend JazzCAMP - Abschlusskonzert

Das Jugend-JazzCAMP bringt intensive Tage in unser Leben, in denen wir uns aufeinander zubewegen und die wir miteinander gestalten, alle auf Augenhöhe. Es ist auch eine Alternative zu akademischen Unterrichtsmodellen und wird bisher so nicht angeboten. Wir stellen das Gefühl in den Vordergrund und weniger die Noten. Die Improvisation von der emotionalen Seite angehen, das ist unsere Intention. Wie man sich ohne ein Notenblatt einer Melodie nähert und dann daraus Möglichkeiten des Phrasierens, der Improvisation, der Schaffung einer neuen Melodie entwickelt, wollen wir lernen und erlebbar machen. Das gemeinsame Erleben, die Gespräche, die Freundschaften, die Musik und das unbeschwerte Ausprobieren von musikalischen Fähigkeiten wird lebenslang unvergessen bleiben, wo immer wir sind.

Treffpunkt: 20:00 Uhr, Oberburg der Burg Lichtenberg. Kosten: Eintritt frei.

18.08.2017 (Fr.) │ 19:00 Uhr │ Konzert

Ethno Camp Germany - Abschlusskonzert

In diesem Jahr feiern die Musiker und Organisatoren der Jeunesse Musicales Deuschland das 5. Ethno Camp auf Burg Lichtenberg. Ethno Germany ist ein Camp für junge MusikerInnen aus aller Welt, bei dem es um traditionelle Musik und Folk geht. Zwischen dem 10. und 19. August 2017 kommen auf Burg Lichtenberg ca. 40 enthusiastische TeilnehmerInnen im Alter von 16 bis ca. 30 Jahren zusammen, um gemeinsam traditionelle Musik zu spielen, zu lernen und zu lehren. Es geht darum, einander kennenzulernen, Ideen auszutauschen und Erfahrungen zu teilen. Vor allem aber werden vielfältige kulturelle Hintergründe erkundet und Traditionelles neu interpretiert. In diesem Jahr sind Suche Malhotra, Luisa Brown und Christoph Schoenbeck die Artistic-Leader. Mehrere 100 Besucher lassen sich jährlich von der lebensfrohen Stimmung begeistern. Das Abschlusskonzert sollten Sie nicht verpassen!

Veranstaltungsort: Unterburg der Burg Lichtenberg. Beginn um 19:00 Uhr. Kosten: Eintritt frei.

20.08.2017 (So.) │ 17:00 Uhr │ Konzert

Sommerkonzert des Holzbläserquintetts nimm5

Kammermusik vom Feinsten erklingt beim Sommerkonzert des Holzbläserquintetts nimm5. In der Besetzung Kathrin Krannich (Flöte), Anne Villiger (Oboe), Hans Peter Bohrer (Klarinette), Joachim Hentschel (Horn) und Michelle Keem (Fagott) werden unter anderem Werke von Ligeti, Taffanel und Danzi zu hören sein. Ein Kunstgenuss erster Güte!

Veranstaltungsort: Zehntscheune, Burg Lichtenberg. Kosten: Eintritt frei.

01.10.2017 (So.) │ 17:00 Uhr │ Konzert

The Sound of Formosa - musikalische Begegnungsreise mit Taiwan

Taiwan ist auch unter dem Namen Formosa bekannt, eine Bezeichnung, die auf portugiesische Seefahrer des im 16. Jahrhunderts zurückgeht („Ilha Formosa” = „Schöne Insel”). Im Konzert werden u.a. Werke von zwei für die Musik Taiwans repräsentativen Komponisten, Teng Yü-Hsien (1906-1944) und Hsiao Tyzen (1938-2015), erklingen. Die Musik Teng Yü-Hsiens war insbesondere von der taiwanischen Volksliedertradition geprägt. Gewissenhaft zeichnete er mehrere Volksmelodien auf und verwendete diese als Inspirationsquelle für seine Kompositionen. Dagegen entstand Hsiao Tyzens Musik aus einer umfassenden Synthese aus westlicher Musik und der taiwanischen Kultur. Seine Werke waren von einer innigen Liebe zur Heimat (auch der Sehnsucht nach Taiwan während eines langjährigen Auslandaufenthalts) inspiriert und beseelt. Zudem stehen noch einige Werke zeitgenössischer bedeutender Komponistinnen aus Taiwan auf dem Programm. Präsentiert werden die Werke von Musikerinnen der Hochschule für Musik in Saarbrücken und Trier in einer Vielfalt verschiedener Besetzungen – Bläser, Streicher, Klavier und Gesang. Es wird ein Konzert, um die einzigartige musikalische Landschaft dieser fernöstlichen „Schönen Insel“ zu erfahren und zu bewundern.

Veranstaltungsort: Kammermusiksaal in der Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: Eintritt frei; Spenden sind jedoch willkommen.

22.10.2017 (So.) │ 14:00 Uhr │ Konzert

"Free Voices" - Gospels and more

Der Gospelchor "Free Voices" aus Schillingen veranstaltet vom 20.-22. Oktober sein jährliches Probewochenende in der Jugendherberge Thallichtenberg. In dieser Zeit arbeitet der Chor mit seinem Chorleiter Patrick Jungels und dem zusätzlichen Dozenten Hans-Jörg Fiehl an Gesangstechnik, Bühnenpräsenz und Präzision. Die neu gewonnenen Fähigkeiten und Werke stellt der Chor am letzten Probentag in einem kleinen Abschlusskonzert vor.

Veranstaltungsort: Multifunktionsraum im Erdgeschoss der Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: Eintritt frei; Spenden sind jedoch willkommen.

29.10.2017 (So.) │ 17:00 Uhr │ Konzert

Sehnsuchtsmelodien aus Operette und Oper

Die Sehnsucht ist wohl die treibende Kraft unserer Gesellschaft: Sehnsucht nach Freunden, Liebe, Anerkennung, schönen Erlebnissen. Die Mezzosopranistin Angelika Schmalbach und der Pianist Harry Muly widmen diesem Thema einen musikalischen Abend mit bekannten und weniger bekannten Arien aus Operette und Oper. Die Auswahl der Musik reicht von Mozart, Lortzing, Strauss bis Bizet, Verdi Puccini und Rossini - also ein musikalischer Streifzug durch zwei Epochen Operette und Oper in Italien und Deutschland, bei dem nicht nur für Musikkenner ersichtlich wird, dass die Geschichten auf der Bühne aus dem täglichen Leben entstanden sind.

Veranstaltungsort: Kammermusiksaal in der Zehntscheune, Burg Lichtenberg (Pfalz). Kosten: Eintritt frei. Um Spenden wird gebeten.

Kontextspalte