Inhalt

Sonne, Mond und Sterne

Seit 2014 gibt es den Arbeitskreis Astronomie am Urweltmuseum GEOSKOP auf Burg Lichtenberg (Pfalz).

Er bietet ein vielfältiges Programm mit Vorträgen, Workshops und Sonderveranstaltungen zu astronomischen Themen an.

Aktuelle Termine

ThemaWochentagDatumUhrzeit
QuartalsvortragMittwoch14. Juni 201719:00 Uhr
QuartalsvortragMittwoch13. Sept. 201719:00 Uhr
RaketenbauDienstag03. Okt. 201710:00-16:00 Uhr
QuartalsvortragMittwoch13. Dez. 201719:00 Uhr

14.06.2017 (Mi.) │ 19:00 Uhr │ Quartalsvortrag

Die Sterne am Himmel – kein Stern ist wie der andere

Schauen wir in einer klaren Nacht durch unser Teleskop in den Himmel, sind die meisten der sichtbaren Objekte Sterne. Was unterscheidet sie von Nebeln und Galaxien? Sterne erzeugen ihr Licht durch Kernfusion, aber wie kommt es dazu, wie entstehen Sterne? Und warum sind sie am Himmel nicht gleichmäßig verteilt? Wenn wir die Sterne mit einem Fernrohr betrachten, sind wir erstaunt über die brillanten Farben, aber warum sehen wir keine grünen Sterne?

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum. Referent: Martin Bertges, Dr. Bertges Vermessungstechnik, Neunkirchen a. P. Kosten: Eintritt frei.

13.09.2017 (Mi.) │ 19:00 Uhr │ Quartalsvortrag

Entdeckungen in der Astronomie und der Wandel unseres Weltbildes

Seit der Frühzeit versuchte der Mensch sich die Welt zu erklären. Das geozentrische Weltbild des Ptolemäus war etwa eineinhalb Jahrtausende die vorherrschende Lehrmeinung. Die ersten Teleskope aber auch die Relativitätstheorie waren Meilensteine, welche das Weltbild radikal veränderten. Und heute stößt der Interessierte bei Begriffen wie „dunkle Materie“, „dunkle Energie“, „Multiversen“ an seine Vorstellungsgrenzen.

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum. Referent: Dr. Rolf-Dieter Schad, Zweibrücken. Kosten: Eintritt frei.

03.10.2017 (Di.) │ 10:00-16:00 Uhr │ Museumsaktion

Raketenbasteln mit dem AK Astronomie

Raketen selber bauen? – Unter Anleitung ein Kinderspiel! Am 3. Oktober bietet der Arbeitskreis Astronomie am GEOSKOP hierzu die Gelegenheit. Jeder Teilnehmer kann eine Rakete unter Anleitung eines erfahrenen Modellraketenbauers basteln und auch starten. Selbstverständlich dürfen die Raketen anschließend mit nach Hause genommen werden. Es finden zwei Durchgänge statt. Durchgang 1 beginnt um 10:00 Uhr, Durchgang 2 um 14:00 Uhr. Jeder Durchgang dauert etwa zwei Stunden.

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren. Kosten: Pro Raketen-Bausatz fallen 10 Euro Materialkosten an. Anmeldung erforderlich unter Tel. 06381-993450 oder E-Mail info@remove-this.urweltmuseum-geoskop.de.

13.12.2017 (Mi.) │ 19:00 Uhr │ Quartalsvortrag

Die Sterne am Himmel – ein Stern kommt selten allein

Im ersten Teil der Reihe „Die Sterne am Himmel“ standen die Sterne, ihre Entstehung und ihr Aufbau im Vordergrund. Im zweiten Teil werden Ansammlungen von Sternen betrachtet. Ein Blick in den Weltraum zeigt, dass keine wie die andere ist. Aber trotzdem lässt sich eine Klassifizierung durchführen. Wie können wir uns heute die Entwicklung dieser Sternhaufen und Galaxien vorstellen? Unsere Nachbargalaxie Andromeda wird mit unserer Milchstraße kollidieren. Was wird dabei passieren?

Treffpunkt: Urweltmuseum GEOSKOP, Seminarraum. Referent: Martin Bertges, Dr. Bertges Vermessungstechnik, Neunkirchen a. P. Kosten: Eintritt frei.

Kontextspalte

Leitung des Arbeitskreises

Martin Bertges
Deformation Monitoring
Dr. Bertges Vermess.-technik
Flurstr. 7
66887 Neunkirchen a. P.
Tel.: 06385 / 925592
E-Mail: mbertges@remove-this.drbertges.de